Jubiläum Drucken E-Mail

Malchiner Verkehrswacht feiert 25. Geburtstag

Feierstunde mit Minister Pegel im Malchiner Rathaussaal

Für ihre engagierte Arbeit in der Verkehrswacht wurde Ingeborg Reincke mit der Ehrenmedaille der Landesverkehrswacht ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch Verkehrswacht Malchin: Mehr als 1.600 Stunden ehrenamtliche Arbeitsleistung in Sachen Verkehrssicherheit allein zwischen 2010 und heute, mehr als 250 Veranstaltungen und dabei mehr als 13.000 Veranstaltungsteilnehmerinnen in den letzten 5 Jahren: Das sind beeindruckende Zahlen. Am 15. Oktober feierte der  Verein seinen 25. Geburtstag.

Gemeinsam mit dem Präsidenten der Landesverkehrswacht, Hans-Joachim Hacker, war auch der Verkehrsminister des  Landes Mecklenburg Vorpommern, Christian Pegel, bei der Festveranstaltung im Malchiner Rathaussaal zu Gast. Im Oktober 1990 war die Verkehrswacht in dieser altehrwürdigen Räumlichkeit gegründet worden. Die Verkehrswacht Malchin dürfte somit eine der frühesten Gründungen unter den Kreisverkehrswachten in M-V sein.
 
Ganz viel Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (u.a. Verkehrserziehung, Fahrradausbildung) sowie Aktionen für junge Fahrerinnen und Fahrer, aber auch Beleuchtungsaktionen und Angebote für Radnutzer aller Altersgruppen gehen auf das Konto des engagierten ehrenamtlichen Vereins aus Malchin. Für diese aufopferungsvolle Arbeit bedankten sich am 15. Oktober Minister Pegel, die stellvertretende Landrätin Bettina Paetsch und Malchins Bürgermeister Jörg Lange.


Zuletzt aktualisiert am Freitag, 23. Oktober 2015 um 07:16 Uhr
 

 

Sie erreichen uns:
Telefon: 03994 640-0
Fax: 03994 640-333
E-Mail: stadt.malchin@t-online.de

Projekte gefördert durch: