Sportfest Drucken E-Mail

Soldaten messen mit Leichtathleten und
Stadtmitarbeitern die sportlichen Kräfte

Sportfest im Stadion

Das Sportfest begann mit einem halbstündigen Ausdauerlauf.Nach der Premiere im vergangenen Jahr erlebte ein Sportfest der ganz besonderen Art am 26. August seine zweite Auflage. Im Malchiner Walter-Block- Stadion trafen Athleten des TSV Malchin auf nicht ganz alltägliche Gegnerschaft. Ein Team kam aus dem Rathaus und wurde von Bürgermeister Jörg lange angeführt.

Team Nummer zwei hatte sich von Basepohl auf den Weg nach Malchin gemacht. Es waren junge Männer der Malchiner Patenkompanie, die an diesem Tag das Sportzeug übergestreift und die Turnschuhe geschnürt hatten. „Der sportliche Wettstreit ist ein Bestandteil unserer Partenschaft mit den Soldaten in Basepohl“, erklärte Bürgermeister Jörg Lange. Ein weiteres sportliches Kräftemessen dieser Art wird es allerdings nicht mehr geben. Der Standort Basepohl wird bekanntlich im Laufe der nächsten Wochen aufgelöst und damit auch der Patenschaftsvertrag  mit Malchin.

Die organisatorischen Fäden für das Sportfest hatten Jana Kaps und ihre Mitstreiterinnen in der Hand. Und die hatten ein umfangreiches und durchaus anspruchsvolles Programm für die Sportler vorbereitet. Bürgermeister Jörg Lange, einige seiner Kollegen und einige Bundeswehrsoldaten absolvierten zum Auftakt gleich mal einen halbstündigen Ausdauerlauf. Die Besten brachten es in den dreißig Minuten auf immerhin 14 Stadionrunden. Das sind mal eben 5,6 Kilometer. Danach ging es gleich munter weiter. Kugelstoßen, Speerwerfen, Schlagball-Weitwurf und zum Finale eine 4 mal 200 Meter Staffel standen unter anderem auf dem Programm. Wer in den einzelnen Disziplinen die Nase vorn hatte, das war an diesem Tag ziemlich egal. Entscheidend war der Spaß an der Bewegung. Und den hatten alle Teilnehmer zur Genüge. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an die Organisatoren des TSV für die Mühen bei der Vorbereitung und Durchführung des Sportfestes. 

Bildtext „wettbewerb 4“: Das Sportfest begann mit einem halbstündigen Ausdauerlauf.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 18. September 2015 um 09:23 Uhr
 

 

Sie erreichen uns:
Telefon: 03994 640-0
Fax: 03994 640-333
E-Mail: stadt.malchin@t-online.de

Projekte gefördert durch: