Nach Spendenaktion Drucken E-Mail

Neuer Imbiss eröffnet Anfang April

Schüler freuen sich

Hau Do Dinh vor seinem neuen Imbiss-Stand. Sein neuer Imbiss-Stand war gerade erst angekommen, da rannten ihm die jungen Leute vom gegenüberliegenden Gymnasium schon regelrecht die Bude ein. Nicht etwa um sich hier mit einem kleinen Snack zu stärken. Nein, die Schüler waren gekommen, um Hau Do Dinh viel Glück zu wünschen in seinem neuen Wirkungsfeld.

Viele der jungen Leute hatten sich in den vergangenen Wochen an der Spendenaktion für Hau Do Dinh beteiligt. Anfang des Jahres war sein Imbiss-Wagen durch einen Brandanschlag zerstört worden, der Familie war buchstäblich über Nacht die Existenzgrundlage genommen worden. Bei der Spendenaktion waren mehr als 7.000 Euro zusammen gekommen, Geld, dass Hau Do Dinh nun den beruflichen Neustart ermöglicht. Den neuen Imbiss-Stand hat er in Berlin erworben.
Mit 15 Quadratmetern ist er deutlich geräumiger als der einstige Wagen. Bevor hier wieder gebraten und gebrutzelt wird, hat Hau Do Dinh noch reichlich zu werkeln. Ein neuer Fußboden wurde bereits ausgelegt, der Innenraum gestrichen. Auch von außen bekommt der einen neuen Anstrich, bevor dann die ganzen technischen Gerätschaften aufgebaut werden. Anfang April geht es dann endlich wieder los, nach mehr als drei Monaten kann Hau Do Dinh seine Kundschaft wieder am Zachow empfangen. 


Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 31. März 2015 um 08:34 Uhr
 

 

Sie erreichen uns:
Telefon: 03994 640-0
Fax: 03994 640-333
E-Mail: stadt.malchin@t-online.de

Projekte gefördert durch: