Neuer Vorsteher Drucken E-Mail

Ortsteil Gorschendorf hat einen neuen ersten Mann

Frank Jahnel einstimmig gewählt

Zu seiner Wahl konnte Frank Jahnel (links) auch die Glückwünsche vom nunmehr ehemaligen Ortsteilvorsteher Arno Süssig entgegen nehmen. In Sachen Kommunalpolitik ist Frank Jahnel kein heuriger Hase. Als das Dorf Gorschendorf noch eigenständig war, hatte er zwölf Jahre lang einen Sitz in der Gemeindevertretung. Und nicht nur das. Bis zur Fusion mit Malchin war er hier auch stellvertretender Bürgermeister.

Er kennt sich also bestens aus in Gorschendorf, Salem und Gülitz. Nicht zuletzt weil er hier seit 46 Jahren zuhause ist, also von Geburt an. Diese Erfahrung will Frank Jahnel jetzt in seine neue Aufgabe einbringen. Seit einigen Tagen ist er der neue Leiter der Gorschendorfer Ortsteilvertretung (OTV). Auf der Sitzung am 23. September ist er einstimmig gewählt worden. In seinem Amt versteht er sich als Mittler zwischen der Verwaltung im Malchiner Rathaus und den Interessen der Ortsteile. Er tritt die Nachfolge von Arno Süssig an, der das Amt in der vergangenen Legislaturperiode inne hatte, sich nach seiner Wahl zum Stadtvertreter aber mehr auf die Arbeit in den städtischen Gremien konzentrieren will. Jahnels Stellvertreter in der Gorschendorfer OTV ist der Malchiner UMB-Vorsitzende und Stadtvertreter Reinhard Kullick. Auch er wurde einstimmig gewählt.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 30. September 2014 um 10:05 Uhr
 

 

Sie erreichen uns:
Telefon: 03994 640-0
Fax: 03994 640-333
E-Mail: stadt.malchin@t-online.de

Projekte gefördert durch: