Industriehafen Drucken E-Mail

Industriehafen „Silokanal“


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

•    230 m laufende Kaikante
•    ca. 2600 m² gepflasterte Be-und Entladefläche
•    asphaltierte, 7 m breite Hafenstraße mit Wendehammer über die gesamte Hafenlänge
•    Flutlichtanlage für Nachtentladung
•    Gleisanschluß zur Be-und Entladung von Ganzzügen parallel zur Kaikante
•    exzellenter Straßenanschluß zur B 104
•    den Hafen können Binnenschiffe der 70m-Klasse (max. Tiefgang 1,80 m) über die Bundeswasserstraße Peene und Kummerower   See sowie 2,5 km Peenekanal (kommunales Eigentum) erreichen
•    Zwischenlagerflächen  (ca. 6000 m² ) im kommunalen Eigentum vorhanden

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 11. Dezember 2013 um 10:25 Uhr