Ministerbesuch Drucken E-Mail

Minister zu Gast bei Malchiner Wohnungsgesellschaft zu Gast

Themen sind Altschulden und der geplante Neubau

Kamen am 9. Januar bei einem Gespräch bei der Malchiner Wogema zusammen: die Landtagsabgeordneten Thomas Krüger (links) und Marc Reinhard (3.von rechts), Wirtschaftsminister Harry Glawe, Bürgermeister Jörg Lange, Wogema-Chef Günter Busse und Stadtrat und Wogema-Aufsichtsratsvorsitzender Jochen Banek (von links). Reichlich Politprominenz konnte der Geschäftsführer der Malchiner Wohnungsgesellschaft (Wogema) Günter Busse am 9. Januar in seinen Betriebsräumen begrüßen. Zu Gast hatte er hier den Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern, Harry Glawe (CDU), und in seinem Gefolge die Landtagsabgeordneten Marc Reinhard (CDU) und Thomas Krüger (SPD).

Weiterlesen...
 
Weihnachtsstraße Drucken E-Mail

Rumpelstilzchen wird zum Schlagermärchen

Malchiner begeistert von Aufführung in der Weihnachtsstraße

Der Höhepunkt des Weihnachtsmarktes war die Aufführung des Märchens Rumpelstilzchen in einer neuen Fassung. Was für eine Begeisterung war das in der Malchiner Steinstraße am Abend des 1. Dezember. Natürlich kannte jeder, der sich mit einem Glühwein vor der Bühne ein halbwegs lauschiges Plätzchen gesucht hatte, das Märchen vom Rumpelstilzchen. Allerdings nur die klassische Version, die im Kindergarten vorgelesen oder den Kleinen zur Schlafenszeit am Bett erzählt wird.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 13. Dezember 2012 um 14:48 Uhr
Weiterlesen...
 
Retzow feiert Drucken E-Mail

Retzower feiern Kunstausstellung und Jubiläum

Ausstellung im „Pferdestall“, Jubiläum in der Kapelle

Die Protagonisten der Kunstausstellung.Das gibt es auch nicht alle Tage in dem kleinen Dorf Retzow. In aller Regel sind hier Ruhe und Beschaulichkeit angesagt. Am 1. Dezember war davon keine Spur. Menschengetümmel, vor dem „Alten Pferdestall“ war kein Parkplatz mehr zu bekommen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 12. Dezember 2012 um 14:13 Uhr
Weiterlesen...
 
Ehrung Drucken E-Mail

84 jähriger Malchiner sorgt für korrekte Vereinsfinanzen

Bürgermeister ehrt mit einer Feierstunde ehrenamtlich engagierte Bürger der Stadt

Zum Erinnerungsfoto versammelten sich die Ehrenamtlichen mit Bürgermeister Jörg Lange auf der Rathaustreppe.Mal ganz ehrlich, wo gibt es so etwas noch. Der Mann ist 84 Jahre alt und dennoch hat er eine ungebrochen große Freude daran, mit Argusaugen darauf zu achten, dass die die Finanzen beim Malchiner Sportverein von 1979 auf Heller und Pfennig stimmen. Wie viel Zeit er darauf verwendet, die Bücher des Vereins in Ordnung zu halten, das ist Harry Carls völlig egal.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 11. Dezember 2012 um 14:30 Uhr
Weiterlesen...
 
Vereinsleben Drucken E-Mail

Malchiner FSV hofft jetzt auf viel Sonnenschein

Fußballverein gewinnt eine Solaranlage

Am 21. November wurde die Anlage offiziell an den Verein übergeben. Für den FSV waren Ulrich Wiegert (2. von links) und Martin Bauer (links) dabei, von der Firma Mage Solar Jög Hinz (2. von rechts). Aufgebaut wurden die Solarmodule von der Firma von Rene´ SiedelNatürlich. Beim Fußball geht´s vor allem um Tore. Beim Fußballsportverein Malchin hofft man fortan aber nicht nur auf möglichst viele Treffer und eine reiche Punktausbeute, sondern vor allem auf sonniges Wetter. Denn wie heißt es so schön: Alles Gute kommt von oben. Das kann man in diesem Fall durchaus wörtlich nehmen. Denn wenn die Sonne am Himmel lacht, dann freut sich vor allem der Kassenwart des FSV.

Weiterlesen...
 
Alternative Energie Drucken E-Mail

Neue Solaranlage liefert Strom für 300 Haushalte

Anlage am Zachow geht offiziell ans Netz

Alle Gäste der Einweihungsfeier postierten sich zur Feier des Tages zu einem Gruppenfoto vor der Photovoltaikanlage. Nein, ein guter Tag zum Geld verdienen sei er nicht dieser Freitag. Daraus machte Cajus Richter am 16. November keinen Hehl. Der Nebel stand in den Zachow-Wiesen, der Himmel war Wolken verhangen. Für jemanden, der Geld verdienen will mit dem Betrieb einer Solaranlage, war es alles andere als das Wunschwetter. Und dennoch sah man bei Cajus Richter in ein freudiges Gesicht. Der Bau des Parks ist endgültig abgeschlossen.

Weiterlesen...
 
Kino Drucken E-Mail

Malchiner Kinovorhang wieder geöffnet

Neuer Betreiber kommt aus Demmin

Das ist das neue Betreiberteam im Malchiner Kino. Der Urenkel von Helmut Hollien hatte am Nachmittag des 15. November ein Glänzen in den Augen. Uropa und Oma hatten dem Steppke eine ganz besondere Freude bereitet. Am Nachmittag ging es gemeinsam ins Malchiner Kino. Nach mehr als einem halben Jahr haben sich in der Malchiner Filmbühne die Kinovorhänge wieder geöffnet.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 16. November 2012 um 09:01 Uhr
Weiterlesen...
 
Auszeichnung Drucken E-Mail

Malchin mischt in Bundesliga ganz oben mit

Stadt landet in der Bioenergie-Bundesliga 2012 auf dem dritten Platz

Reinhard Dorn (links) nahm in dieser Woche in Berlin die Auszeichnung für die Stadt Malchin in Empfang.Na, solche Termine nimmt man doch gerne wahr. Am 5. November führte den Chef der Malchiner Bau- und Ordnungsverwaltung, Reinhard Dorn, eine Dienstfahrt in die Bundeshauptstadt. Als Dorn am Folgetag wieder die Heimreise antrat, hatte er eine Urkunde und einen Scheck über 1.000 Euro im Gepäck.

Weiterlesen...
 
Ausgrabung Drucken E-Mail

Archäologen graben auf Rossmann-Baustelle in der Malchiner Geschichte

Ausgrabungen am Teichberg

Das Grabungsfeld in der Malchiner Teichstraße. Bevor die Bauleute anrücken, schwingen hier erst einmal die Archäologen das Zepter. Na klar, in Malchin warten viele Leute darauf, dass es endlich wieder eine Drogerie gibt in der Stadt, dass es möglichst schnell vorwärts geht mit dem Bau des Rossmann-Marktes am Teichberg.  Bis Mitte des kommenden Jahres - das hängt natürlich auch ab von der Intensität des Winters - müssen sich die Malchiner allerdings noch gedulden, bis sie im neuen Markt am Malchiner Fangelturm nach Herzenslust Deo, Parfum, Zahnpasta oder Haarshampoo shoppen können.

Weiterlesen...
 
Geschäftsleben Drucken E-Mail

Textilkette zieht in leerstehendes Geschäft am Malchiner Markt

NKD kommt nach Malchin

Hinter den verklebten Schaufenstern wird das neue Geschäft eingerichtet. Voraussichtlich Anfang Dezember wird der Laden wieder eröffnet. Es gehörte zu den ersten Geschäften in der neuen Malchiner Innenstadtbebauung: der Drogeriemarkt „Ihr Platz“ direkt gegenüber vom Rathaus. Im Zuge der „Schlecker“-Pleite gingen hier nach zehn Jahren allerdings die Lichter aus. Mittlerweile hat es in Malchin die Runde gemacht, dass es für das zirka 500 Quadratmeter große Geschäft schon in Kürze einen neuen Nutzer gibt.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 14. November 2012 um 14:34 Uhr
Weiterlesen...
 
Motorradtreffen Drucken E-Mail

Macher des Bikertreffens peppen Internetseite auf

Neue Web-Präsenz ist online

So sieht die Startseite des neuen Internetauftritts des Malchiner Motorradtreffens aus.Für die Macher der Malchiner Motorradtreffens ist sie das wichtigste Werbemittel. Zehntausende Zugriffe im Jahre verzeichnet die Internetseite der größten Bikerfete im Norden der Bundesrepublik. Mit keinem noch so schönen Flyer oder Prospekt werden so viele Motorradfans erreicht wie mit der Webpräsenz des Treffens. Da ist es natürlich wichtig, dass die Präsentation immer so ansprechend gestaltet ist, dass man sich hier gerne rein klickt.

Weiterlesen...
 
Kirche Drucken E-Mail

Kirche schützt sich vor gefiederten „Untermietern“

Tauben sollen Glockenturm künftig nicht mehr verunreinigen

Mit Atemmaske und Schutzanzug wurde der Glockenturm vom Taubenkot gereinigt. Nein, zu beneiden waren sie nicht unbedingt um diese Arbeit. Atemmaske und Schutzanzug hatten die Mitarbeiter einer Malchiner Reinigungsfirma angelegt als sie Ende Oktober den Glockenturm der Malchiner Sankt Johannis Kirche bestiegen. Mit Spachtel und einem Spezialstaubsauger rückten sie dem Schmutz zu Leibe, den gefiederte „Kirchenuntermieter“ hier in den vergangenen Wochen und Monaten hinterlassen hatten.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 14. November 2012 um 11:10 Uhr
Weiterlesen...
 
Jubiläum Drucken E-Mail

Malchiner Rathaus feiert 20 Jahre Lehrlingsausbildung

Stadt lädt ehemalige Azubis ein

Das war natürlich Pflicht. Alle aktuellen und ehemaligen Azubis und ihre Ausbilder versammelten sich zum Erinnerungsfoto unter der Malchin-Fahne. Lang, lang ist´s her. Doch erinnern kann sie sich noch ganz genau an diesen Tag. Es war im September 2001, ihr erster Arbeitstag in der Stadtverwaltung Malchin.  Nach Eignungstest und Vorstellungsgespräch hatte es Uta Grosinski geschafft. Sie war angenommen für eine Ausbildung als Fachkraft für Medien- und Informationsdienste in der Stadtbibliothek. Um acht Uhr stand sie aufgeregt vor dem Rathaus, es folgte die Vorstellungsrunde bei allen Mitarbeitern, bevor es dann runter ging in die Stadtbibliothek zu ihrer Ausbilderin Petra Dinse. „Am ersten Tag durfte ich CD´s sortieren, das weiß ich noch ganz genau. Es folgten drei interessante Lehrjahre mit einer abwechslungsreichen Ausbildung“, erzählt Uta Grosinski.  Am 20. Oktober gab es nun das große Wiedersehen mit ihrer Chefin im Malchiner Rathaus.(Die Bilder zur Festveranstaltung sehen Sie hier.)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 24. Oktober 2012 um 13:45 Uhr
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

 

Sie erreichen uns:
Telefon: 03994 640-0
Fax: 03994 640-333
E-Mail: stadt.malchin@t-online.de

Projekte gefördert durch: