Sport Drucken E-Mail

Neues Sportlerheim soll im April eingeweiht werden

Eröffnung für Ostern geplant

In den Umkleidekabinen sind in den vergangenen Tagen die Kleiderhaken angeschraubt worden. Der Bau des neuen Sportlerheimes ist quasi abgeschlossen.Diesem Tag fiebert der Malchiner Fußballsportverein schon ganz ungeduldig entgegen. Am Ostersonnabend, das ist in diesem Jahr der 19. April, soll es endlich soweit sein: das neue Sportlerheim am Malchiner Walter Block Stadion soll feierlich eingeweiht werden.

Weiterlesen...
 
Ausstellung Drucken E-Mail

200 Fotos dokumentieren das Malchiner Jahr 2013

Ausstellung ist im Rathaus zu sehen

Die Ausstellung kurz bevor sie in der Galerie des Rathauses gehängt wurde. Sie umfasst zirka 200 Fotografien aus dem vergangenen Jahr. Die Auswahl war nicht gerade klein. Genau 4.345 Bilder - alle entstanden im Laufe des vergangenen Jahres - standen Malchins Rathaussprecher Thomas Koch zur Verfügung. Aus diesem Angebot an Fotografien hat er in den vergangenen Tagen zirka 200 Bilder ausgesucht und sie zur Ausstellung „Malchin - Bilder des Jahres 2013“ zusammengestellt.

Weiterlesen...
 
Bibliothek Drucken E-Mail

Aktion „777 Medien für die Bibliothek“

wird zu überwältigendem Erfolg

Mehr 1.000 Medien kommen zusammen

Die Protagonisten der Aktion „777 Medien für die Malchiner Bibliothek“: Bibo-Leiterin Dinse, die Vorsitzende des Bibo-Förderverein Gfrörer und Buchhändler Steffen (von links). Nein, überschäumend vor Optimismus sei sie vor einem Jahr nicht gewesen. Daraus macht Malchins Bibliotheks-Chefin Petra Dinse keinen Hehl. Obwohl es ihre Idee war, im 777. Jahr der Stadtgründung von Sponsoren und Bürgern genau 777 Medien für die Ausleihe einzuwerben. Doch ob es klappt, daran hatte sie dann doch so ihre Zweifel. Und was ist nun im Jahr 2013 aus der Aktion geworden?

Weiterlesen...
 
Jubiläum Drucken E-Mail

Eiserne Hochzeit in Salem

Bürgervorsteher gratuliert

Betty und Jonny Wiegert freuten sich über die Glückwünsche zur Eisernen Hochzeit von Bürgervorsteher Andreas Hammermüller.So ein Jubiläum wird wahrlich nicht alle Tage gefeiert. Am 7. Januar 1949 gaben sich Betty und Jonny Wiegert in Stavenhagen das Eheversprechen.

Weiterlesen...
 
Auszeichnung Drucken E-Mail

Auszeichnung für die Malchiner Stadtinformation

Künstlerin würdigt das Engagement der beiden Mitarbeiterinnen für den Tourismus am Kummerower See

Eine Kummerower Seedommel übergab Friederike Antony (rechts) an Maria Kleist (links) und Monika Kröger von der Malchiner Stadtinformation.Über so eine Überraschung freut man sich doch ganz besonders. Am 8. Januar schaute die Künstlerin Friederike Antony in der Malchiner Stadtinformation vorbei. Und sie kam nicht mit leeren Händen. Mit dabei hatte sie ein aus Holz gefertigtes Vögelchen, dass in keinem ornithologischen Fachbuch zu finden ist.“ Kummerower Seedommel“ nannte sie den Vogel kurzerhand. Und der Vogel hat eine ganz besondere Bedeutung.

Weiterlesen...
 
Ehrung Drucken E-Mail

Malchin sagt seinen Ehrenamtlichen ein Dankeschön

Tag des Ehrenamtes wird würdig begangen


Am 29. November hatte die Stadt im Rathaussaal die Arbeit von zirka 60 Bürgern gewürdigt, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren. Die Männer und Frauen sind in Sportvereinen, Selbsthilfegruppen, sozialen Verbänden oder Fördervereinen aktiv.Den Fußballverein FSV kennt in Malchin so ziemlich jeder. Dass in der Stadt Leichtathletik, Karate oder auch Geflügelzucht organisiert betrieben werden, dürfte auch ziemlich Vielen bekannt sein. Ehrenamtlich engagierte Leute, die regelmäßig in der Zeitung und damit in der Öffentlichkeit stehen, gibt es in Malchin zuhauf. Und doch sind auch hier Vereine und Gruppen aktiv, die nur selten in den Fokus rücken, von deren Existenz nur Wenige wissen. Die Selbsthilfegruppe für Rheumakranke gehört ganz sicherlich dazu.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 10. Dezember 2013 um 15:14 Uhr
Weiterlesen...
 
Eröffnung Drucken E-Mail

Freude wie in der Wendezeit

In Malchin hat am 28. November Teichberg der neue Rossmann-Markt eröffnet

Das Team von Marktleiterin Sigga Proeber (2.von rechts) in Erwartung der Kundschaft. Für den ersten Kunden - Klaus Weiland aus Stavenhagen - gab es ein Präsent.So eine Euphorie zur Eröffnung eines Geschäftes hat man in Malchin lange nicht erlebt. Ein wenig fühlte man sich sogar an die Wendezeit erinnert als die Leute noch ganz gespannt und neugierig waren auf die vielen Glitzerprodukte aus dem Westen. Dass Menschen eine dreiviertel Stunde vor Öffnung des Geschäftes schon vor der Ladentür stehen, na, das hat es schon ewig nicht gegeben. Bei der Eröffnung des Rossmann-Marktes am Malchiner Teichberg war es so.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 10. Dezember 2013 um 15:03 Uhr
Weiterlesen...
 
Facebook Drucken E-Mail

Malchiner Stadtinformation sucht Freunde

Seit Mitte Oktober ist die Infostelle auf dem sozialen Netzwerk Facebook vertreten

Den Daumen nach oben. Seit Mitte Oktober sind Monika Kröger und ihre Kollegen von der Malchiner Stadtinformation beim sozialen Netzwerk Facebook vertreten.  Es ist ja nicht so, dass sich die Malchiner Stadtinformation darüber beklagen würde, dass sie zu wenig Freunde und Sympathisanten  hat. Ob per Mail, Anruf oder auch schriftlich - es sind viele Urlauber und Besucher, die sich bei den Damen der Infostelle bedanken, weil sie genau hier ihre Ferienwohnung oder einen guten Tipp für einen Ausflug bekommen haben. Ein Freund der Malchiner Stadtinformation kann man jetzt aber auch noch auf andere Art und Weise werden.

Weiterlesen...
 
Neues Sportlerdomizil Drucken E-Mail

Innenausbau im neuen Stadiongebäude in vollem Gange

Neubau soll bis Jahresende fertiggestellt sein

Die Hochbauarbeiten am Stadiongebäude sind abgeschlossen. Derzeit bestimmen hier die Gewerke des Innenausbaus die Szenerie. Martin Bauer schaut hier regelmäßig vorbei. Das Vorstandsmitglied des Malchiner Fußballsportvereins (FSV) verfolgt mit großem Interesse die Bauarbeiten am neuen Stadiongebäude. Nicht von ungefähr. Die Kicker werden das neue Sportlerdomizil in Zukunft auch am häufigsten nutzen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 22. Oktober 2013 um 13:38 Uhr
Weiterlesen...
 
Radtour Drucken E-Mail

Hundedame Claire hat bei Radtour den besten Platz

Achtzig Malchiner Fahrradfreunde bei der ersten Herbstradtour dabei

Hundedame „Claire“ hatte im Fahrradkorb ihres Frauchens ein warmes und bequemes Plätzchen. Na klar, ein bisschen Risiko ist schon dabei, wenn man Mitte Oktober zu einer Radtour einlädt. Spielt das Wetter mit, wie stark ist der Wind - diese Fragen spielen im Herbst schon eine wichtige Rolle. Allerdings lassen sich die Malchiner davon nicht beeindrucken. Um kurz vor 10 Uhr hatten sich am 12. Oktober etwa achtzig Radler auf dem Marktplatz eingefunden,  um gemeinsam mit dem Bürgermeister die erste Malchiner Herbstradtour zu starten.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 22. Oktober 2013 um 13:32 Uhr
Weiterlesen...
 
Ausbildung Drucken E-Mail

Zeiten der massenhaften Bewerbungen sind vorbei

Firmen gehen bei der Suche nach Berufsnachwuchs auf der Malchiner Ausbildungsmesse „Jobfit“ selbst in die Offensive

Alle Jahre wieder vertreten ist auf der Messe die Stadtverwaltung Malchin. Betreut wurde der Stand von Alexander Schneider (links) und Azubi Johannes Gerber. Das waren noch Zeiten. Mitte der 1990er Jahre konnte sich das Malchiner Steuerbüro Schröder und Korth kaum vor Bewerbungen retten. Auf die drei Ausbildungsplätze als Steuerfachangestellter, die seinerzeit Jahr für Jahr ausgeschrieben wurden, gab es in aller Regel siebzig bis achtzig Bewerbungen. Lang, lang ist´s „Wenn es hoch kommt, sind es heute gerade mal vier bis fünf Bewerbungen“, erzählt Wolfgang Schröder. Um den geeigneten Berufsnachwuchs zu finden, muss die Firma nunmehr seit geraumer Zeit selbst in die Offensive gehen.

Weiterlesen...
 
Kultur Drucken E-Mail

Malchiner Musikschule begeistert im Rathaussaal

100 Gäste bei der „Stunde der Musik“

Mit dem stimmungsvollen Auftritt der Klezmer-Gruppe endete die Stunde der Musik. Die Akteure wurden begeistert gefeiert.Das würden sich Malchins Stadtvertreter zu einer Sitzung sicherlich auch einmal wünschen. Vollbesetzte Zuschauerreihen, die Gäste gut gelaunt und wenn sich die Sitzung dem Ende neigt, haben alle zusammen ein Lächeln im Gesicht. Und als wäre das nicht schon alles schön genug, schenkt zur Feier des Tages dann auch noch der Bürgermeister ein Gläschen Wein für alle ein. Ja, ob die Politik das schafft, dahinter kann man durchaus ein Fragezeichen setzen.

Weiterlesen...
 
Jubiläum Drucken E-Mail

Zum 60. Geburtstag ein Dankeschön an die Familie

Zahlreiche Gäste gratulieren Bürgermeister Jörg Lange zu seinem Jubiläum

Damit im künftig beheizten Malchiner Freibad auch die Temperatur korrekt gemessen werden kann, schenkte Gabriele Mothes dem Bürgermeister ein großes Wasserthermometer. Wenn hier das Oktoberfest gefeiert oder zum Weihnachtstanz eingeladen wird, dann ist ein großer Andrang nichts Ungewöhnliches. Dass aber mitten in der Woche und dann noch in den Morgenstunden unzählige Leute vor dem Malchiner Kulturhaus Schlange stehen, das gibt es dann doch nicht so oft.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 27. September 2013 um 10:04 Uhr
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

 

Sie erreichen uns:
Telefon: 03994 640-0
Fax: 03994 640-333
E-Mail: stadt.malchin@t-online.de

Projekte gefördert durch: